Februar 2020

Foto W.D.
Foto W.D.

 

 

Selbstverständlich nahmen die Heimersdorfer Junge auch 2020 am Karnevals Samstag am Festumzug der KG Köln Nord aktiv mit einem Festwagen teil.

Dank der Unterstützung lokaler Freunde und Partner wurde auch in diesem Jahr auf einem Großplakat ein Fasteloovends Gruß an die Bevölkerung ausgesprochen..

Juni 2019

Die Heimersdorfer Junge waren zu Gast beim Schützenfest der Schützenbruderschaft St.Cosmas und Damian..

Veedelstour 3 Juni 2018

Veedelstour 3

 

Veedelstour durch Heimersdorf

 

Neun Senioren des Heimersdorfer Netzwerks trafen sich bei schönem Wetter am Samstag 02. Juni 2018 an der Brücke wo der Giershausener Weg über über die Al führt.

Herr Willi Dohr, Ehrenmitglied vom Stammtisch Heimersdorfer Junge führte die Gruppe durch die Heimersdorfer Siedlungen.

 

Mit viel Wissen über die Geschichte und die Heimersdorfer Besonderheiten, vermittelte er den Teilnehmern dieser Führung, die ja überwiegend in Heimersdorf wohnen, viel Neues und Interessantes über ihren Stadtteil.

Nach etwa 1 ½ Stunden wurde im Johanniterstift „Gut Heuserhof' gemütlich bei Kaffee und Kuchen Pause gemacht.

 

Herr Dohr nutzte diese Pause, um die geschichtliche Verbundenheit Heimersdorfs mit dem viel älteren Stadtteil Longerich zu erklären: die sogenannte „Frings-Siedlung", die nördlich der Al bis einschließlich der Häuser am Asbacher Weg liegt, wurde auf Erbpachtgrund der katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius erbaut und 1953 von Kardinal Joseph Frings eingeweiht. Nach der Kaffeepause wurde der Sinnesgarten im Innenhof des Gut Heuserhofs in Augenschein genommen, der ein Projekt der Heimersdorfer Junge war. Danach wurde der Kinder Spielplatz gegenüber dem Heuserhof besucht. dessen grundlegende Sanierung ebenfalls ein Projekt der Heimersdorfer Junge ist.

 

Der Weg führte danach durch den Park zur katholischen Kirche Christi Verklärung. Dort begegneten wir zufällig Herrn Friedrich Vesen, der das Kölsche Gedicht verfasst hatte, welches Herr Dohr vorher bereits zum Besten gegeben hatte. Hinter der Kirche ist derzeit eine Baustelle, auf der der katholische Kindergarten wiedererstehen wird und einige weitere eingeschossige Gebäude die er mit einem Bild vom Modell visualisierte.

Der Weg führte weiter vorbei am Kindergarten und dem Gebäude der ehemaligen Kirchengemeinde „Magnet" zum Sportplatz des KSV-Heimersdorf am Altenhofer Weg.

Den gingen wir dann bis zum Stallagsweg, der die älteste Siedlung von Heimersdorf nach Süden begrenzt. Jetzt war es nur noch ein kuzes Stück bis zum Haus Thomas wo wir einkehrten und die Veedelstour bei leckerem Essen und Trinken angenehm ausklingen ließen

 

Text und Bilder KHK Seniorennetzwerk Heimersdorf

 

November 2017

Veedelstour 2

Sie kennen sich seit der Schulzeit in Heimersdorf und erlebten eine schöne Jugend in dem damals noch neuen Veedel.Seit dieser Zeit wird die Freundschaft sehr eng gepflegt, sei es in gemeinsamen Urlaubsreisen,Familienfesten oder als immer noch Aktive in diversen Sportarten."Heimersdorfer Champs" wählten sie als Bezeichnung für das Clübchen.

Frank und Willi begrüßten die erwartungsfrohen Champs am Longericher Bahnhof zur Veedelstour durch Heimersdorf.Während der

Tour gab es viele Ah´s und Oh´s und den Dauerbrenner "Weißt du noch".Nach eigenem Bekunden war es bereichernd für die Gruppe Zahlen,Fakten und Hintergründe zur Entstehung des geliebten Heimersdorf als Information zu bekommen.Beim gemütlichen

Beisammensein und Mittagsmahl im Restaurant Haus Thomas wurde nochmals vertieft und eine weitere Veedelstour für 2018 in Auftrag gegeben..

 

September 2017

Veedelstour Heimersdorf

eine Interessengemeinschaft aus Köln Sürth hatte über unsere Internetseite angefragt,ob die Möglichkeit zu einer kleinen Info-Veranstaltung bestehen könnte;wir sagten zu. Diese IG hat sich zum Ziel gesetzt, so viel wie möglich der 88 Kölner Stadtteile näher kennen zu lernen.Am 16.09.2017 führten Frank und Willi die VA durch.

Um 15:30 Uhr begrüßten sie die "Heimatforscher" am Longericher Bahnhof.Auf Schusters Rappen startete die ca. 3 stündige Tour.Wir vermittelten Geschichtliches, Baulisches und gaben Erklärungen zu Begriffen wie "Kardinal-Frings-Siedlung,"Tonnensiedlung","Gebets-Silo"; die Gäste staunten auf unserem Weg über die vielen Seiten,die das unscheinbare Heimersdorf zu bieten hat.Die Siedlergemeinschaft die an diesem Tag einen Seniorentreff durchführte, lud zu einem Kölsch in´s Siedlerheim ein.Ein gemeinsames Abendessen im Haus Thomas rundete die

Veedelstour, für die es viel Lob gab,ab.

 

 

Karneval 2017

Foto:R.W.
Foto:R.W.

1 Woche lang grüßten wir mit einem Großplakat unsere Mitbürgerschaft

und wünschten Allen tolle Tage.

An dieser Stelle ein herzliches Danke an die beteiligten örtlichen Firmen,

ohne deren Mithilfe, "Money-Money-Money", wir das hätten gar nicht

"stemmen" können.

Es war eine "heiße", stimmungsvolle Fahrt auf unserem Festwagen.Ein ausgesprochen harmonisches,närrisches

Team hatte Spaß bis zum "Abwinken", es blieb kein Auge trocken, die Lachmuskeln waren extrem strapaziert.

An dieser Stelle auch ein herzliches Danke an unsere Wagenengel "Team" Annika und die Mädels von der AK Nord.

Karneval 2016

 

auch in diesem Jahr zog der Stammtisch bei sonnigem Wetter auf dem Festwagen durch die Strassen unseres

Vororts.

Foto privat der Stammtisch zu Gast bei den Mongolen
Foto privat der Stammtisch zu Gast bei den Mongolen

Stammdeech zu Besuch bei....

Der Stammtisch nahm am 02.08.2015 am Naadam Fest der

1.Kölner Mongolen Horde teil.Es fehlten zwar urlaubsbedingt einige Mitglieder des Stammtischs, aber man hatte sehr viel Spaß und eine gute Zeit beim Treff und Austausch mit guten Freunden.

Foto:A.C. Heimersdorfer Junge un Fründe mit neuem Schild
Foto:A.C. Heimersdorfer Junge un Fründe mit neuem Schild

 

Karneval 2015

 

Bei herrlichstem Wetter fuhren die Heimersdorfer Junge mit ihrem Festwagen im Karnevalszug mit.

Es war nach Meinung aller Beteiligten einer der schönsten Umzüge der letzten Jahre, den die dicht

gedrängt stehenden Fastelovendsjecken erleben

durften.


Foto:W.D. HaDi wird "Präsident"
Foto:W.D. HaDi wird "Präsident"

Hoffest bei Markus Granrath

Beim Hoffest der KG Lyskircher Junge am 20.09.014 waren die Heimersdorfer Junge und ihre Madämcher vertreten.

HaDi und Frank waren aktiv in das Show -  Programm der Düsseldorfer Künstlerin Annabell einbezogen und sorgten für gute Laune.

Als Gäste beim Stammtisch Elfriede und Gerd Wergner


im Juni waren die "Junge" und ihre Madämchen gemeinsam bei den TV-Übertragungen zur Fussball WM im Fürstenhof.


Foto:W.D.
Foto:W.D.

 

Im Rahmen des Siedlerfestes 2014 bedankten sich die Heimersdorfer Junge bei der aus dem Amt ausgeschiedenen Bezirksbürgermeisterin Frau Cornelie Wittsack – Junge mit einem Blumenstrauß für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung der Projekte des Stammtischs.

 


gemeinsam beim Fest "60 Jahre Haus Thomas"


Stammtisch im Mongolenlager


Karneval 2013; Heimersdorfer Junge und Freunde auf dem neuen Festwagen